MITTEINANDER in Hüllhorst e.V.

MENSCHLICHKEIT - INTEGRATION - TOLERANZ - TEILHABE

Süß statt bitter - Orangen ohne Gift und Sklaverei

Der Verein SOS Rosarno in Kalabrien, Italien, setzt sich dafür ein, dass afrikanische Migrant*innen, die auf den Orangenplantagen meinst von Kleinbauern ausgebeutet werden, zu fairen Arbeitsbedingungen Orangen ernten.

Das Fair-Trade-Team Hüllhorst und das Rathaus unterstützen diese Aktion und haben im Januar insgesamt 80 kg (8 Kisten) Orangen beim Welthaus in Minden bestellt. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Orangen geht an das Projekt "Lichter auf Rosarno" von "Mediterranean Hope", dem Flüchtlingsprogramm italienischer Kirchen.

Weitere Informationen zum Projekt findet Ihr auf den Internetseiten der Arbeitsgemeinschaft Eine-Welt-Gruppen im Bistum Münster und in der Evangelischen Kirche von Westfalen.