MITTEINANDER in Hüllhorst e.V.

MENSCHLICHKEIT - INTEGRATION - TOLERANZ - TEILHABE

Krieg ist Fluchtursache Nr. 1 - "Da kann man nichts machen!" - Doch, wir können helfen!!!

Wie sich der Krieg in der Ukraine auf Hüllhorst auswirken kann. Wir brauchen Deine Hilfe!

Spenden für MITTeinander: IBAN DE 61 4926 2364 0071 3262 00

Kleiderkammer öffnet in Oberbauerschaft mittwochs von 16-18 Uhr -Wir brauchen Bettwäsche, Kleidung und Handtücher! (Momentan müssen wir die Annahme der Kleidung stoppen, da unsere Lagerkapazitäten in der Kleiderkammer erschöpft sind. Wir werden euch informieren, sobald die Annahme wieder startet. Vielen Dank für euer Verständnis und eure großartige Unterstützung!)

Fahrradwerkstatt sucht Damenräder und Kinderräder in allen Größen.  info@mitteinander-huellhorst.de

Für 2022 sind neben den Geflüchteten aus der Ukraine weitere 144 Geflüchtete angekündigt, die in Hüllhorst aufgenommen werden.  - Wer kann eine Wohnung bereit stellen oder kann sich als Pate für die ersten 6 Monate engagieren?

Termine:    Stammtisch Integration - Friedensgebet - Mitarbeitende gesucht -Nachhaltigkeitsmesse - Konzert


 

 



Bei allen Vorhaben sucht MITTeinander die Kooperation mit den

 bestehenden Organisationen und Initiativen in der Gemeinde Hüllhorst. Unser

 Angebot soll nicht im Wettbewerb zu den Angeboten Anderer in der Gemeinde

 Hüllhorst stehen. Es ist als Ergänzung bzw. Neuerung zu verstehen und lädt alle

 zum Mitmachen ein.


Wir streben an, das Gemeindemotto „Hüllhorst, Leben in guter Atmosphäre“ mit

 neuen Inhalten zu ergänzen.

Wir wollen das friedliche Zusammenleben gestalten und Konflikten vorbeugen.

 Dabei soll rechtsradikalen Tendenzen entgegengewirkt werden. 


MITTeinander in Hüllhorest e.V. steht auf zwei Säulen, dem Integrationsnetzwerk

 (davor "Flüchtlingshilfe Hüllhorst") und der Fair-Trade- Bewegung in Hüllhorst


 


Foto: pixabay.de


Zentrale Gedanken gelingender 

Integration

Wir können uns nicht leisten, dass

Integration scheitert.

Menschen sind dann in unserer

Gesellschaft integriert, wenn sie nicht

nur mitspielen dürfen, sondern

Verantwortung übernehmen können

und vom Hilfeempfänger zum aktiven

Teil unserer Gesellschaft werden.

Es gibt keine Berechtigung, nicht sein

Bestes zur Integration von Asyl-

suchenden zugeben. Die Heraus-

forderung der Integration von

geflüchteten Menschen ist eine

einmalige Chance, bürokratische

Strukturen zu verändern.


Der Verein unterstützt auch Menschen in schwierigen Lebenslagen oder Menschen mit Problemen im Alltag. 

Die Gestaltung des demografischen Wandels, 

die Integration von Menschen mit Migration und

 Fluchtgeschichte sowie die Querschnittsziele

 generationenübergreifende Arbeit, soziale Teilhabe,

 freiwilliges Engagement und Sozialraum-

orientierung  sind Zwecke der Vereinsarbeit. 

Zu Fair Trade in Hüllhorst


Verantwortung

Menschen sind dann in unserer

 Gesellschaft integriert,

 wenn sie nicht nur mitspielen dürfen,

sondern Verantwortung übernehmen

 können und vom Hilfeempfänger zum

aktiven Teil unserer Gesellschaft werden.